Für alle, die sich schon mal gefragt haben, wie ich so blogge bzw. ein Blogpost von mir entsteht, sollten hier weiter lesen.. :-)

Ausstattung
Meine Fotos mache ich mit der SONY DSC W220. Als Unterlage für die Fotos benutze ich 120mg Papier. Dieses hat eine schöne glatte leicht schimmernde Oberfläche und gefällt mir besser als normales Papier.
Für die richtige Beleuchtung sorgen zwei Tageslichtlampen und damit keine wackeligen Bilder entstehen, benutze ich für einige Bilder ein kleines Stativ.

Fotos
Wenn ich ein Produkt kaufe, kommt es meistens gleich zu Hause vor die Linse. Ich fotografiere lieber unbenutzte Produkte. Grade bei Flüssig- und Cremeprodukten sieht man die Benutzung schnell und deshalb wird alles im Urzustand fotografiert.

Für gute Bilder brauch man nicht zwangsweise eine Spiegelreflex. Eine halbwegs gute Digitalkamera tut's auch.
Dazu noch eine ausreichende Portion Licht sowie eine ruhige Hand und man bekommt tolle Bilder.

Wenn die ersten Bilder im Kasten sind, schaue ich sie mir auf dem PC an, ob sie brauchbar sind. Selten sind Unbrauchbare dabei. Ich erstelle dann immer zwei Ordner. In dem Ersten sind alle geschossenen Bilder in dem Zweiten sind die aussortierten brauchbaren Bilder.

Die Testzeit variiert von Produkt zu Produkt. Bei einigen Produkten wie Eyeshadows kann man sich oft schneller ein Bild machen als z.B. bei Cremes, die eine gewisse Testzeit einfach benötigen.

Bilderbearbeitung
Zur Bilderbearbeitung benutze ich sehr gerne Picknik.com und Photoshop CS4.
Als Erstes werden die Bilder zurechtgeschnitten und/oder verkleinert. Meine Kamera stelle ich entweder auf 8 oder 12 Megapixel ein und das wäre einfach viel zu groß für den Blog.

Falls die Bilder zu dunkel sind, korrigiere ich anschließend noch die Helligkeit.

Eine nette Funktion um Pickel(male) zu entfernen gibt es natürlich auch. Auf Bildern von AMUs entferne ich so was auch oder fotografiere von vorne rein so, dass sie nicht zusehen sind.

Hier zwei Beispiele, wie so was aussehen könnte:

 

Das Bild vom Auge wäre von vorne rein unbrauchbar gewesen, da ich hier False Lashes fotografieren wollte und man nicht viel davon erkennt, aber es zeigt gut, dass man Kleinigkeiten gut wegmogeln kann.

Verfassen des Posts
Für Produkte, die ich noch teste, bereite ich meistens nur ein paar Zeilen vor, z.B. wie ich auf das Produkt aufmerksam geworden bin. Preis, Inhalt, Bezugsquelle etc. Erste Bilder werden auch schon eingefügt.

Posts für das aktuelle AMU gehen natürlich schneller.

Wenn der Posts dann fertig geschrieben ist, wähle ich noch die passenden Labels aus und füge meine Unterschrift unter den Text.

Rechtschreibung
Bevor nun der Post endgültig online geht, korrigiere ich IMMER die Rechtschreibung. Das mache ich über die Duden Rechtschreibprüfung. Der Windows Live Writer hat zwar auch eine Korrekturfunktion, allerdings finde ich die nicht sehr brauchbar, da er einige Wörter als falsch deklariert die eigentlich richtig sind. Außerdem gibt's keine Grammatikprüfung.

Texte lassen sich einfach besser lesen, wenn die Rechtschreibung und Grammatik stimmt.

RS

Fertig!

Sieht schnell gemacht aus, ist aber in Wirklichkeit oft eine ganze Menge Arbeit.

Wie bloggt ihr so? :)

Kommentare:

  1. Super!!
    So ähnlich mache ich das auch immer =)

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön demonstriert, kenn das von mir selbst auch ^^ dnekt man gar nicht, wieviel oft hinter so einem einzelnen Post steckt :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön verfasst! Ich denke für einige wird dies eine große Hilfe sein :)

    Picnic schließt ja leider bald seine Pforten :( Ich nutze sonst Picasa, da hat man zwar kein Pickelwegretouschierer aber für Helligkeit, Größe etc ist es ganz brauchbar.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Picnik vrlässt uns aber nicht ganz. Es wechselt nur zu Google+. So hab ich das zumindest verstanden :)

      Löschen
  4. also so aufwändig mach ich das nicht, da bin ich eher spontan^^

    AntwortenLöschen
  5. Also ganz so aufwändig ist es bei mir nicht gemacht da ich kein "Fotostudio" habe ich mach das also eher spontan!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Fotostudio hab ich auch nicht :D Aufgebaut ist das ganze in 2min. Nur die Fotos sind dann viel arbeit :)

      Löschen
  6. Hasi-Mausi-Schniki-Putzi-was-weiss-ich-noch-für-Kosenamen..........Was sehe ich da??? du hast mich verlinkt? (ich meine rechts unter Linkie meinen neuen Post zu Dupes) Das ist aber voll lieb von dir!!! WOW! Bin buff! Danke-danke-danke!
    Lg

    AntwortenLöschen
  7. Hut ab, du machst das echt sehr professionell was sich aber auch in der der Qualität deiner Posts widerspiegelt!

    Dein kleines Fotostudio ist ja wirklich niedlich :D

    AntwortenLöschen
  8. Deinen kleinen Fotoplatz finde ich sehr interessant =) ich fotografiere die Produkte auch in den meisten Fällen bevor ich sie benutze, aber so gut wie nie ist das direkt nach dem Einkauf :D dazu komme ich einfach nicht. Wenn ich Produkte fotografiert habe sortiere ich die BIlder meist erst dann wenn ich auch wirklich vor habe gerade den Post zu schreiben. Ich bereite äußerst selten schon Sachen teilweise vor sondern setze mich meist dann an den Post und mache ihn fertig, die fotografierten Sachen warten dann eben so lange bis sie dran sind ^^ ich lösche dann so lange Bilder weg, die mir weniger gefallen bis ich die habe die wirkich gut sind bzw ich klicke durch, wähle das beste aus, öffne es, bearbeite es und lösche dann den Rest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Direkt nach dem Einkauf auch nur die Produkte, die ich dann auch selbst gleich testen bzw. benutze möchte :D. Die anderen Produkte warten dann auch so lange. Das wär sonst manchmal echt zu viel arbeit :)

      Löschen
  9. Das ist wirklich ein schöner Post. Ich bin erst gerade auf deinen Blog gestoßen und bin von deinem Schreiben und deiner liebevollen Art der Fotogestaltung wirklich begeistert.
    Darf ich fragen, wo du deine Tageslichtlampen her hast?
    Liebste Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :)

      Die Lampen (je 9€) und Energiesparlampen (je 5€) sind aus dem Baumarkt.
      Bei den Energiesparlampen, immer darauf achten, dass es sich um Kaltlicht handelt. Also Tageslicht, steht meistens aber drauf :)

      Löschen
    2. Das sind nämlich mal ausnahmsweise schöne Lampen :) Die, die ich bisher gesehen habe sagen mir nämlich gar nicht zu. Und zur Zeit bin ich bei Tageslicht einfach nicht zu Hause um Fotos zu schießen, da ist glaube ich so eine Lampe eine gute Anschaffung.

      Löschen
    3. So eine Lampe lohnt sich auf jeden Fall :)
      Die Bilder werden viel besser und die Farben werden nicht verfälscht. Die 30€ sind es wert :)

      Löschen
  10. Den Post finde ich wirklich total interessant! :)

    http://zuckerwattewunderland.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. Also die Lampen hab ich mir auch schon ewig überlegt. Die brauch ich wirklich dringend mal... .___.
    Genauso wie so ein Papier! :D

    AntwortenLöschen

FOLLOW ME                

Sparbar

Douglas

5€ Rabatt : 063DEHT

(MBW: 30€)

10% Rabatt :AF57PA
(MBW : 0€ )


Ab 39€ Bestellwert gratis dazu:

  • Estée LauderRevitalizing Supreme Augenpflege (3 ml):PTU745
  • Biotherm Eau Océane (15 ml) BCL256
  • Max LS Age-less Face Cream in (7 ml)
    GXE568
  • Dita Mini Nail Lacquer (4 ml) Paper Moon
    FBG937

Weitere Codes findet ihr hier! ________________________________


Make Up 2 200x300

Instagram @frau_holle

Keine App? Webansicht
Powered by Blogger.